DiaShow mit PhotoFilmStrip selber erstellen

Maria und Marius

Maria und Marius

Ich habe meine Dishows in der letzten Zeit mit Animoto erstellt. Immerhin habe ich bei diesem Anbieter noch einen Account bis Dezember. Da ich im Ubuntuplaneten den Beitrag „Wie aus Bilder Videos werden“ gelesen hatte, wollte ich es aber mal mit dem Programm PhotoFilmStrip probieren. Irgendwann läuft mein Account aus und wenn ich Geld sparen kann, dann sollte ich es tun.

Darüber hinaus ergab sich eine tolle Möglichkeit die Vorführung der Kinderklassen in eine Diashow zu packen, weil ich von Caro noch zusätzliche Bilder bekommen hatte. Nach dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer du tust es“ geplant – getan. Das Video wurde mit dem Openshot um die Titel am Ende und am Anfang ergänzt. Alles andere Ist mit PhotoFilmStrip erstellt

Mein Fazit zu PhotoFilmStrip

  • Einbinden und sortieren von Fotos: vollkommen problemlos
  • Einstellung der Kamerafahrt über das Foto: easy peasy
  • Hinzufügen eines Musikclips: locker
  • Erstellen von Videos: dauert eine Weile (also schön alles beim ersten Mal richtig einstellen)

[Linux] Kuba hat keine Lust mehr auf Windows

CC Linux te préserve des virus von nitot

CC "Linux te préserve des virus" von nitot

Auf testticker.de war heute zu lesen:

In dieser Woche wurde auf einer Konferenz in Havanna die kubanische Linux-Distribution Nova enthüllt. Sie soll Windows von den meisten Rechnern im Inselreich verdrängen, so zumindest die Hoffnung der Regierung.

Nachdem im französischen Parlament bereit Ubuntu erfolgreich eingesetzt wird und Vietnam ebenfalls auf Open Source setzt, kling es wie süße Musik in meinen Ohren, dass nun auch Kuba umstellen möchte.

Die Perspektive klingt ebenfalls sehr verlockend.

Hector Rodriguez von der School of Free Software an der kubanischen Universität für Informationswissenschaft ist zuversichtlich, dass in fünf Jahren mehr als 50 Prozent migriert sind.

Viel Glück Kuba 🙂