Es fühlt sich an wie Endspurt

Entenstart

Einfach mal mit den Flügeln schlagen...

Jetzt noch eine Kindereinheit und eine Erwachseneneinheit und dann war es das mit meinem Training hier im Aikidodojo Ennetbaden. Die letzte Woche war und ist sehr intensiv. Einen ersten Abschluss wird es beim Seminar in Rottweil geben. Dort werden wir zu zehnt anreisen um zu trainieren, zu sein und Miklos beim Shodantest zu unterstützen.

Hinweis: Alle Beiträge zu meiner Uchi-Deshi Zeit bei Rosmarie Herzig Sensei (4.Dan) im Aikido Dojo Ennetbaden gibt es unter der Kategorie “uchideshi09″

Am Freitag geht es um 15 Uhr los nach Rottweil. Training ist am Freitag, Samstag und Sonntag. Dann geht es zurück nach Ennetbaden, kurzes Durchatmen und weiter ins Tessin zur Uchidechiwoche. Wir werden wandern, die Natur genießen, sein und Waffentraining machen. In dieser Zeit werde ich nicht zum direkten Bloggen oder zum Email beantworten kommen.

Am Freitag, den 10. Juli, geht es zurück nach Ennetbaden. Sachen packen. Am Samstag, den 11. Juli, um 16 Uhr werde ich diesen Abschnitt meines Lebens mit einem Flug nach Berlin beenden.

Ich kehre nicht in die Realität zurück, weil ich sie nie verlassen habe. Ich komme nicht als der zurück, der Berlin vor drei Monaten verlassen hat. Ich bin immer noch Mari*us so wie ihr ihn kennt, nur anders!

Liebe Grüße,
mari*us

Rückblick Mini Ukemi Seminar mit Abschiedsfeier (Video)

Kayla Feder Seminar

Highfall!

Am Samstag, den 27.06.2009, veranstalteten wir im Aikidodojo Ennetbaden ein Mini Ukemi Seminar. Es war mein erstes Aikidoseminar, dass irgendwie unter meiner Anleitung stand und es wirklich sehr großen Spaß gemacht. Zu verdanken habe ich diese Möglichkeit Rosmarie Herzig Sensei, die genug Vertrauen in mich hatte, um mit mir zusammen dieses Seminar zu gestalten.

Hinweis: Alle Beiträge zu meiner Uchi-Deshi Zeit bei Rosmarie Herzig Sensei (4.Dan) im Aikido Dojo Ennetbaden gibt es unter der Kategorie “uchideshi09″

Das Feedback und die anschließende Party waren ganz wunderbar und ich bin sehr froh, dass wir dieses kleine Event noch auf die Beine stellen konnten. So hatte ich die Möglichkeit ganz offiziell Abschied zu nehmen. Immerhin habe ich jetzt noch eine Woche, es auch inoffiziell zu machen.

Ein kleines Video mit Einblicken gibt es auch. Viel Spaß beim anschauen

Als Abschied ein Mini Ukemi Seminar

kote0002_1.png

Soft Highfall mit Sensei

Eigentlich habe ich ja noch ein bisschen Zeit aber wenn ich behutsam Abschied nehmen will, muss ich mir ja etwas mehr Zeit nehmen. Ich will mich ja auch von allen verabschieden können. Ich weiß zwar auch, dass das nicht möglich ist aber so ist es eben. Morgen ist die erste Etappe meines Abschiedes. Zu diesem Anlass werden wir hier im Aikidodojo Ennetbaden ein Mini Ukemi Seminar veranstalten.

Hinweis: Alle Beiträge zu meiner Uchi-Deshi Zeit bei Rosmarie Herzig Sensei (4.Dan) im Aikido Dojo Ennetbaden gibt es unter der Kategorie “uchideshi09″

Mini, weil es nur von 15-17 Uhr stattfinden wird und weil es nur für die Mitglieder des Dojo gedacht ist. Im Anschluss gibt es eine kleine Feier mit rumsitzen, essen, trinken und in Erinnerungen schwelgen. Ich freue mich schon!

Ukemi Seminar, weil wir uns zwei Stunden nur mit Ukemi Waza beschäftigen werden. Ich habe in meiner Zeit hier meine Fallschule so weiterentwickelt, dass am Ende für mich ein sanfter Highfall stand. Vielleicht erinnert ihr euch an mein kleines Projekt, dass ich genau für dieses Unterfangen gestartet habe.Wenn nicht, dann hier noch mal der Beitrag „Mein Aikidoprojekt: Ukemi on- und offline!“.

Der Ansatzpunkt in meinem System ist die Crossrolle. Klingt komisch, hat sich aber schon ein paar mal bewährt (Softer Highfall in 60min?!). Es gibt noch andere Methoden um beim sanften Highfall das Landen zu lernen, die haben mir aber leider nie etwas gebracht haben.

Vielleicht gibt es ja die eine oder andere, die morgen ein Aha-Erlebnis haben wird. Wäre doch schön, oder 🙂

fallstudie.png

Meine Anfänge: die Crossrolle

Ich freue mich auf morgen und wünsche euch einen schönen Samstag.

LG Mari*us

Der zweite Dan im I-SHIN

Kinderseminar in Berlin Karow

Kinderseminar in Berlin Karow

In meiner Abwesenheit fanden in Berlin zwei größere Seminare mit Shihan Bernd Hartmann (Forida – 6.Dan) statt. Eins ebenfalls in meinem I-SHIN Hausdojo in Berlin – Karow. Da mein Fokus auf dem Kindertraining liegt, standen David, Isa und die Kindergruppe stellvertretend für meine Arbeit im Dojo. Als Anerkennung meiner Bemühungen, bin ich nur ein Träger des zweiten Dan im I-SHIN.

Entgegen genommen hat die Urkunde Marko Stojkovic (siehe Bild unten), der seine Prüfung zum Shodan erfolgreich bestanden hat. Herzlichen Glückwunsch.

Vielen Dank für das in mich gesetzte Vertrauen!

Marko bei 1. Dan-Verleihung

Marko bei 1. Dan-Verleihung

Ein Seminar, 3 Aikidomeister. Paolo Corallini Sensei (7.Dan)

Ausschreibung Seminar Giaveno (TO) Italy

Ausschreibung Seminar Giaveno (TO) Italy

Am Freitag geht es mit einer kleinen Reisegruppe aus dem Aikidodojo Ennetbaden Richtung Italien zum Aikidoseminar. Ich darf glücklicherweise mitkommen und werde so die Möglichkeit haben an einem tollen Seminar teilzunehmen. Es werden drei Großmeister des Aikido auf der Matte sein, die ich in den Tagen vor der Abreise noch kurz vorstellen möchte.

Heute: Paolo Corallini Sensei (7.Dan)

Paolo Corallini Sensei begann sein Aikidostudium im Jahr 1969 unter Motokage Kawamukai Seinsei. Im Jahr 1984 reiste er das erste mal nach Iwama (Japan) um dort bei Saito Morihiro Shihan zu trainieren. Seit diesem Aufenthalt folgte Paolo Corallini Sensei dem Aikido von Saito Sensei.

Am 25.Mai 2001 erhielten er zusammen mit Ulf Evenas Sensei den 7.Dan Iwama-Ryu von Saito Sensei. Auf dem Bild unten sieht man Corallini Sensei mit Saito Sensei. Leider ist es nicht so einfach gute und frei verfügbare Bilder zu finden.