Endlich weiß ich was ich werde.

Ich werde ein vielseitig interessierter, hervorragend ausgebildeter und flexibel einsetzbarer Informationsspezialisten. Ein Visionär mit Leitungskompetenzen.

„Die Studiengänge Bibliotheks- und Informationswissenschaft sind in ihrem Profil auf die Berufspraxis ausgerichtet und verbinden praktische Fragestellungen mit wissenschaftlichen Methoden. Die Einsatzmöglichkeiten für Absolventen erstrecken sich von klassischen Tätigkeitsfeldern etwa in Bibliotheks- und Informationseinrichtungen der Wissenschaft und des öffentlichen Sektors bis hin zum Bereich der Contentindustrie und weiteren rechercheintensiven Feldern der freien Wirtschaft, z. B. Verlagen, der Medienindustrie, Software-Unternehmen etc.“ (Quelle: IBI)

Wenn das so ist, dann kümmere ich mich später um das Web 2.o, Informationskompetenz und Bibliotheken.