Luzern und mein Uchi-Deshi Nachbar Christian

Luzern ist eine hübsche Stadt, soweit ich das beim letzten Mal durchfahren mitbekommen konnte. Ich hätte jetzt nicht wirklich vermutet, dass ich da nochmal hinkomme aber was soll ich sagen, am Samstag war ich dort. Ich bekam von Dani eine Einladung und habe sie dankend angenommen. Also rein ins Auto und ab mit dem Baby nach Luzern. Ich denke, dass es ganz witzig ausgesehen haben muss, wie wir bei der Kirche saßen und das kleine Raubtier fütterten 🙂

Ich habe den Ausflug sehr genossen und bedanke mich hiermit nochmal bei Dani!

23.05.2009

Das kleine Schloss im Hintergrund auf dem Berg, wollten sie schon mal an Michael Jackson verkaufen.

Mein Uchi-Deshi Nachbar Christian

Gestern lernte ich dann Christian kennen. Ennetbaden bietet jetzt nicht so unglaublich viel. Es gibt eine Kirche, eine Schule und eine Kontaktbar. Da  ist es ja nicht unbedingt sooo selbstverständlich, dass sich hier zwei Uchi-Deshis aus zwei verschiedenen Dojos treffen… Das hier schon zwei Dojos sind, finde ich ja unglaublich.

Also saßen ein Karate Uchi-Deshi und ein Aikido Uchi-Deshi mit nem kühlen Bier (Danke an dieser Stelle an Christian) an der Limmat und redeten über Kampfkunst. Ich habe es sehr genossen und denke auch, dass es nicht das letzte Bier gewesen ist, dass wir an der Limmat getrunken haben. Eine Fahrradtour wollen wir auch machen. Also, Kette ölen, Asthmaspray und Wechsel T-Shirt einpacken. Im Notfall kann ich ja immernoch schieben 🙂

Hinweis: Alle Beiträge zu meiner Uchi-Deshi Zeit bei Rosmarie Herzig Sensei (4.Dan) im Aikido Dojo Ennetbaden gibt es unter der Kategorie „uchideshi09“

Gefunden hat er mich über eine Suche nach Uchi Deshi im Internet. Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet.