GenderVu mit neuem Server

Ich hatte jetzt schon eine ganze Weile keine Zeit mehr hier etwas über GenderVu zu schreiben. Das will ich kurz und knapp nachholen.

Die Weiterentwicklungen an GenderVu (Der Beta-Katalog der Genderbibliothek) liegen erst mal auf Eis. Derzeitig arbeite ich an der dazugehörigen Magisterarbeit und da habe ich zum Einen keine Zeit und zum Anderen will ich nicht schon wieder an den Dingen schrauben, die dann ja in der Arbeit stehen. Einen Serverumzug musste ich trotzdem machen, weil der alte Rechner auf dem GenderVu von September 2011 bis März 2012 lief eigentlich gar nicht dafür geeignet war. Das Headerbild konnte ich leider noch nicht überspielen 😦
Die neue URL lautet: gendervu.linuxd.org
Auf dem neuen Server laufen zwei Instanzen von VuFind. Zum Einen der bereits erwähnte GenderVu Katalog, zum Anderen eine Testinstanz (genderbibcat.linuxd.org), die Marcxml-Datensätzen bespielt wurde. Der Vorteil an diesem Vorgehen ist, dass der OAI-Server von VuFind so auch genutzt werden kann.
Die Erstellung der Marcxml-Daten aus der FAUST Datenbank kostet eine Menge Gehirnschmalz und nimmt den Umweg über das Metadatenformat MODS. Es sind viele Modifikationen notwendig gewesen um die Daten in das richtige Format zu bringen. Das liegt auch am Datenbestand der Genderbibliothek, der für den Export nach Marcxml einfach noch nicht ausgelegt ist.
Mit Hilfe von XSLT war es aber trotzdem möglich die Daten so zu erstellen, dass Formal erst einmal keine Fehler mehr zu beanstanden waren. Inhaltlich gibt es noch eine Menge zu tun.
Soweit!
Advertisements

Auf der Suche nach Feedback: GenderVu!

Neben den vielen Herausforderung, die die Erstellung eines neuen Onlinekataloges mit sich bringen, will ich mich jetzt einer weiteren großen Aufgabe stellen: Feedback!

Dabei sollen Nutzer_innen im günstigsten Fall Fehler melden oder sich zu dem Projekt äußern können. Hierfür sind mehrere Schritte notwendig:

  • Sichtbarkeit des Feedbackmöglichkeit
  • Wenige Klicks zum Feedback

Heute will ich mit einem ersten Versuch starten und hoffe auf konstruktive Rückmeldung. Die Anmerkungen die in die Feedbackfunktion werden in WordPress als Kommentare gespeichert.

Ich will mich schon mal jetzt bei allen bedanken, die Feedback abgegeben haben.

So sieht die Funktion in GenderVu aus:

Feedbackbutton in GenderVu

Feedbackbutton in GenderVu

So sieht die Funktion im Weblog der Genderbibliothek aus:

Feedbackfunktion im Weblog der Genderbibliothek

Feedbackfunktion im Weblog der Genderbibliothek

Darfs ein bisschen mehr sein? GenderVu und Weblog!

Seit der letzten Woche ist die Suchfunktion von GenderVu im Weblog der Genderbibliothek präsent eingebunden. Darüber hinaus gibt es eine eigene Suchseite, die unter www2.hu-berlin.de/genderbibliothek zu erreichen ist.

Heute folgt die inhaltliche Einbindung. Karin Aleksander kündigte am 28.September in ihrem Weblogeintrag „Neue Ausgabe “ROSA” Nr. 43 eingetroffen„die neue Ausgabe der Zeitschrift ROSA an. Diese war bereits im lokalen System der Bibliothek bereits zu recherchieren, in GenderVu war sie aber noch nicht zu finden. Das haben wir heute nachgeholt und den aktuellen Datensatz zur Zeitschrift ROSA eingespielt. Darüber hinaus habe ich das Inhaltsverzeichnis einfach aus GenderVu kopiert und in den Beitrag eingefügt.

Ziel dieser scheinbar simplen Aktion ist es, dass die Nutzer_innen auf dem aktuellsten Stand der Dinge sind und dass die Angebote der Genderbibliothek noch weiter vernetzt werden, einfacher zu bedienen sind und somit attraktiver werden. Die Brüche zwischen den einzelnen Angeboten sollen so klein wie möglich gehalten werden.

So sieht es im Weblog aus:

Inhaltsverzeichnis im Weblog

Inhaltsverzeichnis im Weblog

So sieht es in GenderVu aus:

Inhaltsverzeichnis in GenderVu

Inhaltsverzeichnis in GenderVu

Der neue Onlinekatalog der Genderbibliothek #GenderVu

Heute ist Freitag der 23.09.11. Das ist das Datum an dem ich den neuen Onlinekatalog #GenderVu ins Rennen schicke. Wer das neuen Rechcheportal der Genderbibliothek testen will, ist herzlich eingeladen es zu tun, so lange der Server eben läuft.

Link zum Onlinekatalog

Viel Spaß und ein schönes Wochenende,
Marius

Einbindung im Weblog

Einbindung im Weblog

Startseite von GenderVu

Startseite von GenderVu

Suchfunktion GenderVu

Suchfunktion GenderVu

GenderVu: Investieren unumgänglich. Mehr RAM!

Die Arbeiten am neuen Onlinekatalog der Genderbibliothek gehen gut voran. Alle Daten sind exportiert, umgewandelt und importiert. Die Bibliographie „Frauen und Geschlechterverhältnisse in der DDR und in den neuen Bundesländern“ ist ebenfalls eingespielt und durchsuchbar…

Stoebern in GenderVu

Stoebern in GenderVu

Also sie wäre durchsuchbar, wenn die technischen Voraussetzungen bereits stimmen würden… Der Rechner auf dem ich die ersten Tests mache ist dann leider doch etwas schwach auf der Brust. Zusätzlicher Speicher ist bereits bestellt. In ein paar Tagen wird geliefert, dann wird eingebaut und dann können wir hoffentlich die ersten wirklichen Tests machen.

Mehr RAM!

Mehr RAM!

Bis dahin werde ich mich den vielen anderen Dingen widmen, die es zu tun gibt.

Grüße,
Marius