Mittagspause mit Brotbox. Klassiker!

image

4 Gedanken zu “Mittagspause mit Brotbox. Klassiker!

  1. barbara schreibt:

    Sieht lecker aus, aber vorsicht mit dem Messer Junge! War auch eine kleine süße Überraschung in der Box?
    Brotbox wie in alten Zeiten, kannst Du Dich erinnern?

    • @barbara messer kann ich schon. bin ein sehr erfahrener apfelschäler geworden. die kleine süße überraschung war aber braun, haarig und sauer (kiwi)🙂 erinnern kann ich mich. gute stullen schmieren ist wichtig.

  2. gertjeedelmann schreibt:

    Also mein Kind, 18 Jahre alt, hat sich am Dienstag bei mir beschwert. Alle ihre Freunde in der Schule hätten Brotbüchsen mit mit von Mama geschmierten Schnitten. Alle würden auch erst mal alle aufklappen und gucken, was die Mutti heute draufgetan hat. Außerdem findet sich in fast jeder Brotbüchse Obst, ein Joghurt und was Süßes (Knoppers sei seeeeeeeeeeeeehr beliebt).
    Mein Kind, ich wiederhole: 18 Jahre alt, hat sich ein bißchen beklagt, dass sie sie ihre Schnitten seit nun mehr 10 Jahren selber schmieren muss.
    So, dachte ich, als ich dann nachmittags im Supermatkt stand. Kleine Joghurts und Knoppers gekauft und dann Schnitten geschmiert, alles in ein Büchse, zum Joghurt und dem Riegel kam noch ein Obst dazu.
    Das Kind, immer noch 18, war glücklich.
    Heute allerdings hat sie eine Schnitte nicht gegessen. Weil ich den falschen Käse drauf getan hatte.
    Sowas aber auch

    • tststs Kinder. Der falsche Käse, zu trocken – die Stulle, irgendwie komisch und fettig. Da kommt einiges an Gründen zusammen, warum man das nicht essen kann🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s