100 Sekunden Bildung

Gerade auf medienpraxis.ch gefunden: Ein unglaublich kurzer 100 Sekunden Podcast über Pierre Bourdieu.

Der französischen Soziologe Pierre Bourdieu kam aus einfachen Verhältnissen, und in seiner Forschung hat Bourdieu seinen Blick auch auf Schwächere gerichtet. Seine Studie «La misère du monde» zeigte schon 1993 die negativen Folgen der neoliberalen Revolution. (Quelle: Schweizer Radio DRS)

zum Podcast

Zurück nach Berlin

Gedanklich mache ich mich jetzt auf den Weg nach Berlin. Ich habe hier viel erlebt. Am Montag waren beim regulären Training 14 Aikidokas auf der Matte, am Mittwoch waren es 16. Wir hatten ein wundervolles Kinderseminar mit vielen berührenden Momenten. Mein Aikibruder Miklos kam aus Japan wieder und das Dojo feierte seinen fünften Geburtstag. Das Ukemiseminar war eine gute Möglichkeit mit den Menschen hier im Dojo in Kontakt zu kommen. Über das Trommeln konnten wir uns verbinden.

Liebe Aikidokas aus dem Aikidodojo Ennetbaden. Ihr habt wirklich ein tolle Gemeinschaft und eine unglaubliche Sensei. Ich komme gerne wieder. Vielen Dank für die schöne Zeit.

Ich freue mich auf Berlin.

In eine Richtung gucken

In eine Richtung gucken

Es neigt sich dem Ende

Heute ist es also soweit. Nach einer unglaublich intensiven Woche werde ich meine Sachen packen und mein Zimmer aufräumen. Ein letztes Training, ein letztes Nachtessen und dann geht es morgen in der Früh zurück nach Haus. Ich hatte in den letzten Tagen schon so meine Herausforderungen die ganzen unglaublichen Gefühle und Emotionen einzuordnen. Hier ist mal wieder so unglaublich viel passiert, dass ich froh bin in Berlin nicht gleich wieder auf Arbeit zu müssen. Das hilft ungemein.

Vielen Dank fürs Lesen meines Blogs. Es war mir eine große Freude für euch und mich zu schreiben.

In Gedanken

In Gedanken

Der Tanz vor dem Drachen – Ukemiseminar

In zwei Stunden werde ich bereits eine Gruppe erwachsener Menschen zu allerlei Unsinn auf der Matte animieren. Das ist etwas, dass ich mit großer Leidenschaft tue. Funktioniert mit Kindern und Erwachsenen.

Beim heutigen Seminar wird es in erster Linie um den Spaß am Rollen gehen. Ängste sollen abgebaut werden, Sicherheit und Selbstbewußtsein sollen ein noch besseres Gefühl beim Training geben. Wie sehr ich dafür vor dem Drachen tanzen muss, kann ich euch erst im Anschluß sagen.

Wird sicher gut. Sogar das Wetter spielt mit. Toll!

Der Drachentanz

Der Drachentanz