Angekommen. Kraft tanken. Weitermachen.

Rosmarie, Miklos und ich sind gut in Berlin angekommen. Dank Stefans Hilfe haben wir es ohne Probleme rechtzeitig zum Flughafen in Zürich geschafft. Wir stiegen ein, flogen, landeten, warteten auf Miklos und schon war es vorbei mit der Reiserei.

Jetzt heißt es aber erst einmal Kraft tanken, nachdem wir in der letzten Woche so viel trainiert habe. Ich brauche ganz sicher einen trainingsfreien Tag um morgen frisch und munter auf der Matte stehen zu können.

Geistig bin ich fit und ausgeglichen. Der Rest fühlt sich gerade noch etwas pupi an 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Angekommen. Kraft tanken. Weitermachen.

  1. hey mari* … schön zu lesen, dass es dir gut geht mit deinen trainings. =)

    doch erinnern dich an deinen ökofußabdruck ^so^ wird das nix …und als bald wird es auch keine draußen-trainings mehr geben.

    sorry, aba ab und an muß ich mal „nörgeln“ … *wink & verbeug*

    • @sAn&cArlchen du bist immer eingeladen hier zu nörgeln. du hast ja auch recht, was den fußabdruck und das fliegen betrifft. beim nächsten mal lote ich den zug aus, versprochen.

  2. darwiet schreibt:

    Ic habe dir heut den ganzen Tag die Daumen gedrückt, auch wenn es bestimmt überflüssig war =)

    Ich habe versucht die anzurufen, aber du hast bestimmt viel zu tun gerade. Wenn alles vorbei ist: genieß es! Wir telefonieren später und sehen uns Montag!

    Viele, viele Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s