Schweinemast – hälst du das aus?

Eigentlich ist es eine einfache Frage. Hälst du es aus, dir die Umstände der Schweinemast anzusehen ohne Gewissensbisse zu bekommen? (via ÖsterreicherInnen haben Schweine zum Fressen gern)

  1. Befruchtung (kein Eber weit und breit)
  2. Schwangerschaft und Geburt (in viel zu kleinen Buchten)
  3. Verstümmlung der Schwänze, Abschleifen der Eckzähne (wenn wir ihnen schon nichts zu tun geben, sollen sie sich auch nicht verletzen…) und eine Hilflose Muttersau!
  4. Kastration ohne Betäubung (ohne Betäubung, das ist der Oberhammer)
  5. Ab in die Mast (Spaltböden, Stehen in der Scheiße, keine Beschäftigungsmöglichkeiten) 7 Monate nach diesem Ferienresortaufenthalt für Schweine geht es zum Schlachter

Und? Hast du dir die Bilder angesehen? Kannst du es aushalten oder verschließt du deine Augen davor? Das Projekt Pig-Vision gibt dir die Möglichkeit genauer hinzusehen.

Oder kannst du nur solche Bilder ansehen wie unter diesem Beitrag?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s