Wassersport für den mutigen Mari*us

CC Spray von realname

CC "Spray" von realname

Heute waren wir in der Therme. Die ist 10 Minuten zu Fuß vom Dojo und bietet schönes warmes Thermalwasser und einen Düsenkreislauf. Du stehst so an einer Düse rum, dann bimmelt es und du gehst zur nächsten. Alle Düsen sind unterschiedlich angeordnet. Es gibt auch ein Whirlpool und hübsche Duschen. Mein Lieblingsbecken ist das unter freiem Himmel.

Hinweis: Alle Beiträge zu meiner Uchi-Deshi Zeit bei Rosmarie Herzig Sensei (4.Dan) im Aikido Dojo Ennetbaden gibt es unter der Kategorie “uchideshi09″

Bis jetzt war mein Highlight das warme Handtuch, dass dir die Mitarbeiter_in beim rausgehen über die Schultern legen. Ab heute weht aber ein anderer Wind!

Jeden Mittwoch gibt es Wassersport mit Stöcken. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Die Mitarbeiterin schien Gedanken lesen zu können und mir gleich einen pinken Stock gegeben. Und dann machte ich die Übungen im Becken, die die Mitarbeiterin am Beckenrand vorgab. Meine Mitstreiter_innen waren „unwesentlich“ älter, so dass ich mir so ein bisschen wie ein Kuckucksei vorkam. Hat aber trotzdem Spaß gemacht. Nach 15 Minuten war es dann leider schon vorbei.

Gerne wieder 🙂

4 Gedanken zu “Wassersport für den mutigen Mari*us

  1. Barbara schreibt:

    Na Du Kuckucksei, ich kann mir lebhaft vorstellen, wie das beim Wassersport mit Stöcken so ausgesehen haben muss. Ich habe sehr geschmunzelt. Aber Wassergymnastik macht richtig Spaß und ist auch ziemlich anstrengend. Und die verschiedenen Düsen in der Therme stelle ich mir so richtig entspannend und wunderbar vor. Und erst das warme Handtuch.:) So, genug geschwärmt.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s