Tag der offenen Tür im brandneuen Aikidodojo in Uster

160520091043.jpg

Kurz vorm Training!

Gestern haben wir einen Ausflug ins brandneue Aikidodojo in Uster gemacht. Dort fand der Tag der offenen Tür statt.

Ist schon spannend in ein ganz neues Dojo zu fahren. Das erinnert mich an das I-SHIN Dojo Berlin Karow, dass wir im Jahr 2006 ausgebaut hatten und dann bereits ohne Matten trainierten. Eine ähnliche Stimmung war gestern zu spüren. Stimmung von Aufbruch und Neuem.

Die Box 21, wie das Haus bezeichnet wird, in dem das Aikidodojo Uster untergebracht ist, ist bei weitem noch nicht fertiggestellt. Auch die „Boxen“ drumherum haben noch viel vor sich.

16.05.2009

Schöne blaue Matten

Das Ganze gehört zu einem Projekt, bei dem Arbeiten und Wohnen zusammengelegt wird. Eine wirkliche spannende Angelegenheit. Raus aus der Wohnung, Treppe runter und ab auf die Matte in wenigen Sekunden. Nix mit Pendeln oder langen Anfahrtswegen. Das Angebot von Aikidounlimited ist dementsprechend breit gefächert und wird von Agnes Julia Geissberger und Peter Fankhauser realisiert:

  • Aikidotraining für Erwachsene und Kinder
  • Waffentraining
  • Meditation
  • Raum und Begleitung für Uchideshi (HausschülerInnen)
  • Regelmässige Seminare mit externen Lehrer/innen
  • Privatlektionen in allen Angeboten
  • Insight Selbstverteidigung für Frauen
  • Yoga / Franklin-Methode
  • Praxis für Komplementäre Behandlungen (Schwerpunkt Körperarbeit)

Ich bin wirklich froh, dass es zeitlich mit dem Tag der offenen Tür so gut geklappt hat und wir in den frühen Tagen eines Dojos dabei sein konnten. Ein Dojo zu leiten ist ein sehr ehrgeiziges Projekt und ich wünsche ihnen alles Gute. Wer in der Nähe ist sollte sich das Dojo unbedingt mal ansehen. Ist nämlich wirklich schön.

Danke an Christin für die tollen Fotos mit meinem Handy!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s