[Wirklich?] 10 Mio Seitenabrufe der Europeana?

Fast schon OffTopic: Als die Europeana gestartet war, schien das Interesse so groß, dass sie abschalten mussten. Nach 10 Mio. Hits (nicht gleichzusetzen mit Besucher_innen! Das waren ganz sicher weniger.) in der Stunde hat sie sich verabschiedet. Immerhin bis Januar 2009. Auf der Seite ist zu lesen:

Aufgrund des überwältigenden Interesses nach ihrem Launch ist die Europeana-Webseite vorübergehend nicht zugänglich (10 Mio. Aufrufe pro Stunde). Wir tun unser Möglichstes, die Leistung zu steigern und Europeana wieder zugänglich zu machen. Europeana wird Anfang 2009 wieder in vollem Umfang verfügbar sein. (Quelle: Europeana)

Ein paar Fragen haben sich bei mir mit der Zeit ergeben:

  • Was isn passiert?
  • Server explodiert?
  • Warum dauert das Aufrüsten solange?
  • Seit wann interessieren sich so viele Leute für Kultur?
  • War es ein automatisierter Angriff auf die Webseite? Aus den eigenen Reihen? Von außerhalb?

Na ja, eins ist ja schon mal klar. Der Vorfall hat viel Werbung generiert und Zeit verschafft, die Europeana weiterzuentwickeln. Ich bin gespannt. Vorschußlorbeeren gabs genug. Es wäre ja schön, wenn mal ein bibliothekarisches Projekt zu Ruhm gelangen würde.

Wer noch mehr lesen möchte kann das in der Inetbib gerne tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s