[Ausblicke] Morgens halb acht vor meinem Fenster

AusblickDer Ausblick aus meinem neuen Zimmer ist schon toll. Ich kann von dort sogar den Fernsehturm sehen. Mir liegt eine Kleingartenanlage zu Füßen, etwas entfernt fahren die S-Bahnen ohne mich zu nerven und noch ein bisschen weiter finde ich die Brücke an der Bornholmer Straße. Toll. So toll ihn mit euch teilen zu müssen 🙂

Bei dem zweiten und größeren Bild, könnt ihr sogar den Fernsehturm sehen. Er ist ganz klein im Hintergrund zu finden.

Guten Morgen Welt.

Ausblick

Morgens halb acht vor meinem Fenster

Advertisements

7 Gedanken zu “[Ausblicke] Morgens halb acht vor meinem Fenster

  1. @The Exit Ich habe die Bilder mal Geogetagged. Ich glaube, dass es nicht ganz das Nordkreuz ist. Ist aber ganz in der Nähe.
    Das kannst du mir bestimmt besser sagen:
    Ausblick

  2. Stimmt. Nordkreuz ist es nicht mehr, denn das wäre südlich der Bösebrücke 🙂

    Wussten Sie, dass die Eisenbahn nach Stettin (über Bernau) bis zum Bau des Bahnhofes Gesundbrunnen entlang der Grüntaler Straße führte?

    Außerdem haben Sie es ja gar nicht weit bis in den Sozialpalast 🙂

  3. Barbara schreibt:

    Die Aussicht ist richtig schön, grün und weit, irgendwie anders als vorher. Genieße die Aussicht und beobachte die Jahreszeiten, das ist immer gut für die Seele.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s