[Praktikum] Der technische Abschlussbericht

Lachen

Bild des Tages - Gute Laune nach/durch technischen Abschlussbericht 🙂

Ich habe hier und hier ja schon über die verwendeten WordPress Plugins geschrieben. Heute will ich die ganze Sache abrunden und gebe es gleichzeitig als meinen technischen Abschlussbericht raus.

Leider ist die Arbeit, die hinter so einen Projekt steht nicht immer sichtbar. Mit diesem Beitrag hole ich die Bühnenarbeiterinnen auf die Bühne und zeige was sie Tolles vollbringen. Ich bin da sowas wie die Dirigentin, glaub ich.

Die hier vorgestellten Plugins sind in der WordPressinstallation der Seite lesestark-dresden.de eingebaut. Jedes Plugin wird kurz vorgestellt und mit einem erklärenden Bildschirmfoto begleitet. Vielleicht ist ja ein nützliches Plugin für euch mit dabei.

Die Erklärungen sind weniger technisch. Einen besonderen Augenmerk lege ich auf Benutzerinnenfreundlichkeit und Informationsvermittlung.

Akismet

Spamabwehr ist ein entscheidendes Merkmal erfolgreicher Webangebote. Bei Blogs ist besonders die kommunikative Schnittstelle betroffen. In den Kommentaren können Autorinnen oder Interessierte weitere Hinweise zum Thema hinterlassen, Fragen stellen, Kritik oder Lob mitteilen. Unwichtige Informationen, wie Spamkommentare, sind störend und hinterlassen einen schlechten Eindruck.

Akismet in Aktion: „Akismet schützt deinen Blog vor Spam, aber zur Zeit ist deine Spamwarteschlange leer.“

Breadcrumb Navigation XT

Die sogenannte “Brotkrumen – Navigation” bietet die Möglichkeit sich nach dem Sprung auf eine andere Seite neu zu orientieren. Die Nutzerin ist immer über ihren virtuelle Aufenthaltsort informiert und kann durch die verschiedenen Ebenen navigieren. Zum Beispiel ( Navigation: Startseite > Information > Formulare). Diese Form der “passiven” Navigation schafft zusätzliche Informationen (welche Ebenen gibt es auf der Seite noch) und Transparenz (ich weiß wo ich gelandet bin). Anders als bei Hänsel und Gretel werden die Brotkrumen mit der Zeit aber nicht von Vögeln geklaut.

Die Brotkrumen – Navigation in Aktion: „Hier bist du: Startseite >> Neuigkeiten …“

pageMash

Dieses Plugin ist in erster Linie für die Administratorinnen des WordPressblogs wichtig. Bei vielen statischen Seiten kann die Reihenfolge schnell und problemlos per Drag und Drop (frei übersetzt „klicken und loslassen“) geändert werden. Es können Über- und Unterseiten angelegt und verschoben werden. Eine einfachere Möglichkeit Seiten zu sortieren, zu bearbeiten (edit), zu verstecken (hide) oder umzubenennen (rename) habe ich bis jetzt nicht gefunden.

PageMash in Aktion: So sieht es dann im Administrationsbereich aus.

Semmelstatz

ein Plugin, dass es ermöglicht, eine Internetseite und die darauf enthaltenden Informationen zu evaluieren. Wie? Mit Hilfe von Statistik. Woher kommen meine Leserinnen (Suchmaschinenanfragen), welche Seiten oder Beiträge werden häufig gelesen etc.?
Es gibt allerdings zwei Probleme, die sich ergeben: 1. Als Blogbetreiberin sammle ich Daten, wie IP Adressen, Suchbegriffe, gelesene Artikel. 2. Blogstatistiken können süchtig machen.
Ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen Daten ist daher sehr wichtig!

Semmelstatz in Aktion: So sieht es dann im Administrationsbereich aus. Die 25 Besucherinnen unter „Vorgestern“ kommen durch mein Gewinnspiel zustande 🙂

Exec-PHP

Für dieses Plugin kann ich leider keinen Screenshot anbieten, da es seine Dienste im Hintergrund verrichtet. Aber was tut es? Dieses Plugin ermöglicht das Einbinden von PHP in einzelne Beiträge, statische Seiten oder die Sidebar.

WP-RSSImport

Bis jetzt habe ich dieses Plugin noch nicht verwenden müssen. Bis jetzt. Die Anforderung war, dass die Startseite von lesestark-dresden.de eine statische Seite ist und die Neuigkeiten darüber hinaus trotzdem gut zu finden sind. Dieses Plugin arbeitet nur im Zusammenhang mit dem oben vorgestellten Exec-PHP.

Exec-PHP und WP-RSSImport in Aktion: Eigentlich bietet ein Blog immer die Neuigkeiten auf der ersten Seite. Auf Lesestark musste ich einen kleinen Umweg gehen.

Fuzzy Widgets

Ganz großes Tennis. Mit diesem Plugin kann ich verschiedene Listen in meiner Sidebar (Seitenleiste) einbinden. Im Fall von Lesestark sind die neusten Artikel mit Datum dargestellt. Das ist meines Wissens mit dem gewöhnlichen „Letzte Beiträge“ Plugin nicht möglich.

Fuzzy Widgets in Aktion: Besonders Augenmerk bitte auf das Datum über der Neuigkeit werfen.

Search Hilite

Übersetzen ließ sich das Plugin mit: „Was du suchst ist farbig markiert.“ Mehr muss ich glaube ich nicht sagen. Außer vielleicht, dass es sehr nützlich und nutzerinnenfreundlich ist. Die gesuchten Informationen können so viel besser gefunden werden.

Search Hilite in Aktion: die Ergebnisse für die zugegeben etwas narzisstische Suchanfrage „Marius“ ist gelb markiert 🙂

Simple:Press Forum

Das ist wirklich mächtig. Wenn ihr ein Forum wollt aber nicht unbedingt alles doppelt haben müsst, dann bietet sich Simple:Press Forum an. Ihr bekommt ein Forum und alle Rechte dieses zu bearbeiten. Darüber hinaus ist die Verwaltungsoberfläche mit dem eures Blogs verbunden. Zwei Angebote eine Verwaltungsoberfläche.

Simple:Press Forum in Aktion: So sieht das Ganze dann aus, wenn es in eine WordPressseite eingebunden wird. Eigentlich ganz hübsch, oder?

WordPress PDA & iPhone

Noch ist es nicht soweit aber lange dauert es nicht mehr. Immer mehr Telefone haben inzwischen die technischen Möglichkeiten mit WLAN ins Internet zu gehen. Da die mobilen Endgeräte allerdings einen kleinen Bildschirm haben und die Ladezeit sich aufgrund des Stromverbrauchs beim surfen in Grenzen halten muss, ist eine spezielle Darstellung der Webseite notwendig. Und das erledigt das WordPress PDA & iPhone Plugin.

WordPress PDA & iPhone in Aktion: Nicht die Seite lesestark-dresden.de sondern www.i-shin.de als Beispiel. Hätte sonst so viel Arbeit gemacht. Sieht aber genauso aus und ermöglicht schnelles mobiles Surfen mit dem Handy, PDA oder iPhone.

WordPress Related Posts

Für alle die ihren Nutzerinnen zusätzliche Informationen bieten wollen, sei diese WordPress Erweiterung ans Herz gelegt. „Related Posts“ heißt übersetzt so viel wie „Verwandte Artikel“ und gibt dir die Möglichkeit ähnliche Artikel zu präsentieren. Ein absolutes Muss.

WordPress Related Posts in Aktion: Die ähnlichen Artikel werden automatisch eingefügt. Die Verknüpfung zwischen den einzelnen Artikeln erfolgt über die Schlagworte. Wer also ähnliche Artikel anzeigen lassen will, der muss sie auch so verschlagworten.

3 Gedanken zu “[Praktikum] Der technische Abschlussbericht

  1. katrin schreibt:

    wow, vielen danke für die ausführlichen infos. hoffentlich schaffe ich es auch mal selbst auszuprobieren 😉
    das änderung bezüglich des datums habe ich ich schon gecheckt – FEIN, :-).
    hab noch schöne restliche tage in dresden und komm dann wieder gut nach berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s