[Flickr] 1001 Nacht und es Zoom gemacht…

Mari*us

Bild des Tages - Auflug in die sächsische Schweiz zur Festung Königsstein

Ich verwende Flickr, wie hier bereits erwähnt, als meine Online-Foto-Sammlung.

Der Vorteil ist, dass ich bei einem digitalen Hausbrand (anders für massiven Datenverlust) keine Angst um meine Bilder haben muss. Die sind nämlich dezentral mit allen Bildtiteln und Tags bei Yahoo gespeichert.

Der Nachteil ist, wenn ich ihn als solchen bezeichnen will, dass ich mir ab dem zwei hundertsten Bild für 17€/Jahr einen Pro-Account zulegen musste.

Ich bin mit dem Experiment „Flickr-Pro“ (so nenne ich das ganze mal) sehr zufrieden. Ich lasse Menschen, die derzeit nicht mit mir persönlich in Kontakt stehen, an meinem Leben teilnehmen. Meine Eltern, Großeltern und Freund_innen etc.

Und für alle die es interessiert. Nicht alles ist für die Öffentlichkeit bestimmt. Persönliche Bilder sind nicht für alle sichtbar. Es gibt sie also noch, die oft beschriebene Privatssphäre.

Inzwischen wurden alle meine Bilder über 1000Mal angesehen.

2 Gedanken zu “[Flickr] 1001 Nacht und es Zoom gemacht…

  1. hallo mari*us,

    das ist ja wirklich witzig. ich bin auch in den letzten tagen auf die proversion umgestiegen. mit begeisterung lese ich deine vielen praktikumseinträge und bei gelegenheit teste ich dein neu „entdecktes“ get meeb. so long ich gehe in den schnittraum. lg danilola

  2. @danilo schön, dass du meinen Blog so fleissig liest 🙂 Die Proversion von Flickr ist wirklich klasse. Will meine kleine Beitragsreihe über Online-Foto-Sammlungen auch noch weiterführen. Meebo ist übrigens ganz toll. Ganz direkte Kommunikation.

    Viel Spaß im Schnittraum 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s