[Praktikum] pbwiki.com im Test

In meinen letzten beiden Beiträgen (hier und hier) habe ich mich für eine Projektarbeit mit Hilfe von Wikis ausgesprochen. Ich habe die Installation der Software PmWiki beschrieben und die Vorteile näher erläutert.

Innerhalb meines Praktikums muss ich mir aber auch Gedanken um die Nachhaltigkeit eingeführter Software Lösungen machen. Was ist wenn die Praktikantin auf einmal nicht mehr da ist? Inhaltlich ist die Betreuung vielleicht noch gesichert aber was ist mit dem technischen Support?

Software entwickelt sich schnell weiter. Warum? Weil Sicherheitslücken, die mit der Zeit entstehen (oder besser: gesucht und gefunden werden) von den Entwicklerinnen geschlossen werden müssen.

Technisch auf der Höhe der Zeit zu sein (eng. Upgrade), ist immer entscheidend wenn personalisierte Daten über das Internet ausgetauscht werden. Was also tun?

Eine Angebot im Netz nutzen? pbwiki.com!

Eine Möglichkeit ist das kostenfreie Angebot von pbwiki.com. Hier entfällt, der technische Support sowie die manuelle Nutzerinnenverwaltung. Ich kann das Wiki kostenfrei nutzen und muss mir keine Gedanken um mögliche Sicherheitslücken machen. Darum kümmert sich von nun an das Team von pbwiki.

Ich bin mit meinem Vereinswiki heute schon zu einem großen Teile umgezogen, da ich mit der Software Aktualisierung schon jetzt nicht mehr hinterher kommen bin.

Vorteile

  • Kostenfreiheit
  • Bedienung sehr Nutzerinnenfreundlich
  • Versionskontrolle
  • Wahlmöglichkeit zwischen einem öffentlichen oder privaten Wiki
  • Nutzerinnenverwaltung
  • Druckbare Version des Wikiartikels
  • technischer Support
  • WYSIWYG Editor
  • Quellcode einsehbar (einbinden von Inhalten wie in einem Blog)
  • Ordnerfunktion
  • Verschlagwortung
  • große Community

Nachteile

  • keine Wikisyntax
  • Upgrade ist nicht bezahlbar (9,95$ im Monat)
  • eingeschränkte Designmöglichkeiten

Fazit

Ich denke, dass der Umzug zu pbwiki.com eine große Arbeitserleichterung für mich darstellt. Die Vorteile überwiegen in einem entscheidenen Punkt. Dem der Zeitersparnis. So schnell werde ich kein eigenes Wiki mehr aufsetzen. Das gibt mir die Möglichkeit mich mehr auf die Inhalte zu konzentrieren.

Aber vielleicht ist ja morgen auch schon wieder alles andere 🙂

Viele Grüße von Mari*us Zierold

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s