Bela Rety – als Radiomoderator im ZDF

Ich fand es eigentlich ganz nett aber Bela Rety sollte sich unbedingt mal das Deutschlandradio anhören. Da geht es bei der Fußball-Moderation sehr viel mehr ab 🙂

Hut ab vor den Verantwortlichen, die es geschafft haben sich so schnell ans Schweizer Fernsehen zu hängen. Ist nicht so simpel einen „Satelliten anzuzapfen“. Oder?

Bela Rety beim Bildausfall

Markus hat in seinem Blog auch ein Bild von Bildausfall 🙂

6 Gedanken zu “Bela Rety – als Radiomoderator im ZDF

  1. Ich fand den ganzen Ausfall irgendwie komisch. Die ganze Welt wird mit diesem Bildern beliefert… und es fällt aus? Ich will ja nicht pingelig sein, aber das find ich schon schwach. Ich meine, die schaffen jede „Wetten dass…?“ Sendung fehlerfrei zu senden… aber ein Tunier mit Millardenbillionen Zuschauern hat Sendefehler? Und erst der Rasen… naja… ist vielleicht doch pingelig. 🙂

  2. da kann die zuschauende welt mal sehen, wie sehr alles am strom hängt 🙂 muhahahah kein strom = keine bilder. viel witziger finde ich, dass die milliardenbillionen zuschauer_innen das Bild vom vollverkabelten bela rety gesehen haben. ich verbinde bela jetzt mit bildausfall.

    und ja der rasen sah komisch aus – aber darunter liegt ja noch kunstrasen. d.h. das ist ja nicht mal der originalrasen :-/ pflegeleicht ist das auf alle fälle und giessen muss mensch auch nicht.

  3. Hi, ich bin grad von Markus aus, erstmals hierher gekommen…
    Ich hab mir eher das Störungsbild nur mit Text gemerkt, von dem ich in meinem Beitrag zum gestrigen Spiel auch ein Bild habe.

    Es ist das erste Mal, dass ich einem Blog lese, das konsequent Leser_innen anspricht, Kompliment.
    Gruß,
    Ute

  4. barbara schreibt:

    Da gucke ich mal Fußball und was passiert, Bildausfall.
    Manchmal ist es erschreckend, wie wir doch alle von der Technik abhängig sind.
    Aber nun werden Schadensersatzforderungen gestellt.
    Auch das ist mal wieder typisch Mensch… und im besonderen in der heutigen Zeit…

  5. @barbara danke für den zeitungsbericht per mail. bin gespannt, was da noch bei rauskommt. Vielleicht:

    „Uefa erstattet 20 Millionen für 6 Minuten“… glaub ich aber nicht.

    aber erst mal das spiel heute abwarten. ich hoffe auf irgendein großes ereigniss, welches den ausgang des spiels über jahre hinweg beflügelt. wie das wembley-tor 1966.

    bildausfall EM 2008 🙂 muhahaha!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s