Web 2.0 und die Vorteile der dezentralen Datenhaltung

Vor dem Wochende ist es passiert. Unverhofft und dann aber gleich so ganz ohne Alternative. Der Server auf dem das Gender@Wiki und der Weblog der Genderbibliothek laufen ist durch die Hitze und das Alter komplett gecrasht. Die Daten sind dank BackUp-Service zwar geretettet aber die erneute Einbindung nicht ganz so einfach.

Deutlich ist an diesem Punkt geworden, dass die dezentrale Datenhaltung des Web 2.0 neben den so oft angemerkten kritischen Stimmer (wer hat die Daten, was machen die mit den Daten etc.) auch mehr Sicherheit bringen kann. Denn wenn die Daten bei WordPress.com liegen, gehe ich davon aus, dass das Sicherheitssystem sehr viel ausgeklügelter ist, als das unsere je sein könnte…

An irgendwas muss ich ja glauben können.

5 Gedanken zu “Web 2.0 und die Vorteile der dezentralen Datenhaltung

  1. So ein Servercrash ist natürlich ärgerlich. Zum Glück wurde ja offensichtlich vorher bei euch an das wichtige Thema BackUp gedacht. Gerade für selbstgehostete WordPress-Blogs ist das Plugin WordPress Database Backup sehr empfehlenswert, der den BackUp-Prozess automatisiert (und mit dem man oder frau sich z.B. in einstellbaren Abständen BackUps an eine E-Mailadresse schicken lassen kann).

    Und gut, dass du den Glauben (an das Gute?) nicht verlierst. 😉

  2. Das WordPress Database Backup Plugin werde ich gleich mal auf meinen privat gehosten WordPressblog aufspielen. Wäre ja schade, wenn ich aus diesem Vorfall nichts lernen würde :-/

    Danke für den Tip! Und glauben tue ich daran, dass es Gutes und Böses gleichzeitig gibt.

    * Böse: Servercrash
    * Gut: BackupPlugin Hinweis 🙂

  3. Schön & gut, dass ich zu Letzterem etwas beitragen konnte.

    Ich bin ja so naiv und glaube lieber (zumindest vorrangig) an das Gute. Zum Beispiel auch an gute Blogs, wie dieses hier. 😉

  4. ach – wenn doch nur das gender@wiki wieder online gehen würde 😦 ich brauche meine, leider nur dort, hinterlegten daten. 😦 naja ich muss wohl noch ein bis zwei tagen warten und irgend welche anderen infos konsumieren 😉

  5. CH schreibt:

    Mein Beileid und viel Erfolg bei den Restaurationsarbeiten!

    @Danilo
    Glücklicherweise gibt es noch die eine oder andere Information im Netz, mit der man die Zeit totschlagen kann. ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s