97.Bibliothekstag in Mannheim: Informatik und Bibliothekswissenschaften

Ich habe gerade zwei sehr informative Vorträge zu „Bibliothek und Web.2.0“ von Anne Christensen und Patrick Danowski gehört. Ich will meine Gedanken schnell zusammenfassen, denn ich glaube auf dem Zeltplatz in Neckerau kein Wlan zu haben.

Anreise

030620081546Wir, Danilo und ich, sind gut in Mannheim angekommen. Ich musste feststellen, dass Mannheim noch weiter weg ist als Frankfurt am Main und dass die Staumeldungen im Radio in diesem Teil von Deutschland erheblich länger sind. Warum das so ist, war uns nach dem ersten Stau auch klar. (wer aufs Bild klickt und genau hinsieht wird die LKW-Schlange am Horizont erblicken :). Angekommen sind wir trotzdem – etwas später als erwartet.

97. Bibliothekstage

Um es kurz zu machen packe ich meine Eindrücke in übersichtliche Phrasen. Das schaffe ich in 10 Minuten – dann gehts los.

  • Social Tagging nach RAK (Regeln der alphabetischen Katalogisierung)? Geht nicht!
  • Geschlechtergerechte Sprache auf den Bibliothekstagen in Mannheim? Ein Thema!
  • Informatik und Bibliothekswissenschaften? Wo und Wie kann ich mich einbringen?
  • Social Networking a la Facebook? Gelebt als Präsenzsitzung auf den Bibliothekstagen in Mannheim!

Erste Eindrücke

030620081562030620081552030620081565

Zum Flickr-Fotostream

Viele Grüße aus Mannheim,
Mari*us und Danilo

Vorschau auf Morgen

  • mehr Bilder
  • Bericht vom Newcomer_innentreff des BIB
  • Beiträge vom Bibliothekstag in Mannheim
  • Spendenaufruf um Mari*us zu unterstützen

4 Gedanken zu “97.Bibliothekstag in Mannheim: Informatik und Bibliothekswissenschaften

  1. mirjam schreibt:

    danke für die ersten eindrücke. ich hoffe der neue begriff bibliothekstag setzt sich durch, obwohl, sind ja eigentlich tage. also lieber bibliothekstage.
    viel spaß euch beiden in *heim, ich freue mich schon auf die nächsten fotos. 🙂

  2. Danke für den ersten Lagebericht und die steten Twitter-Infos zwischendurch. Gerade für die „Daheimgebliebenen“ sind das wichtige Vorabinformationen. 😉
    Ich wünsche dir weiterhin einen guten und informativen Bibliothekstag.

  3. @mirjam: Der Originalbegriff (der hier wegen der ausschließenden Tendenzen nicht wiederholt werden soll) tritt hier auf den meisten Vortragsfolien in der Einzahl auf. Ich mag aber eigentlich beide Begriffe 🙂 Viele Grüße auch Frauheim.

  4. @Markus: heute Abend kommt dann wieder der abschließende Bericht. Dieser wird auch Bilder unseres Aufenthaltsortes beinhalten. Und ich will nicht zu viel verraten aber das wird sehr interessant 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s