[EM-Finale] Ich hab mir den Bildausfall so gewünscht

nicht weil die Deutsche Nationalmannschaft verloren hat. nein weil sie ganz beschissen schlecht gespielt haben.

Danke an Spanien für ein ganz tolles fußballerisches Finale.

Hut ab Espana!

Advertisements

[EM 08] Deutschland ist Europameister_in ?!…

Die Luft ist irgendwie raus. Die Herren-Fußball-Nationalmannschaften Deutschland und Spanien stehen sich im Finale in Wien gegenüber. Die Mannschaft, die heute gewinnt hatte von allen 16 Teams das meiste Glück, denn Fußball spielen können die ja alle. Zumindestens werden alle so bezahlt als könnten sie es. Beide Mannschaften können verlieren und gewinnen. Am Ende auch egal.

Meine Prognose: Deutschland wird/ist Europameisterin! Denn…

Ich habe das Finale schon mal auf meiner Playstation simuliert und muss eine etwas andere Meinung als Markus„Noch einmal schlafen und Spanien ist Europameister“ vertreten.

Deutschland gewinnt im Elfmeterschießen mit 4:1. Obwohl die Spanier mit 57% Ballbesitz das Spiel dominieren gelingt ihnen bei sechs Anläufen nur ein einziges Tor. Deutschland gleicht spät aus und das Spiel findet in der Verlängerung keine Siegerin.

Deutschland gegen SpanienMal sehen, ob es heute einen erneuten Bildausfall gibt. Ich würde mich freuen, wenn 30 Millionen Zuschauer_innen für ein paar Minuten auf dem Trockenen sitzen…denn

1966 gab es das Wembley-Tor – 2008 den großen Bildausfall. Ich will auch sowas Großes. Besonders im Finale. Früher gab es Pink Floyd heute singt DJ Bobo das EM-Lied „Olé Olé“. Tolle Wurst. Jetzt ist die Zeit ran für:

„30 Minuten Bildausfall im EM Finale 2008“

Viel Spaß für alle, die etwas für Fußball übrig haben. Für alle anderen: Heute Abend ist es vorbei 🙂

Mari*us

Bela Rety – als Radiomoderator im ZDF

Ich fand es eigentlich ganz nett aber Bela Rety sollte sich unbedingt mal das Deutschlandradio anhören. Da geht es bei der Fußball-Moderation sehr viel mehr ab 🙂

Hut ab vor den Verantwortlichen, die es geschafft haben sich so schnell ans Schweizer Fernsehen zu hängen. Ist nicht so simpel einen „Satelliten anzuzapfen“. Oder?

Bela Rety beim Bildausfall

Markus hat in seinem Blog auch ein Bild von Bildausfall 🙂

Der Zeit voraus? Glaub ich nicht! Internet anders nutzen.

Bild von Daniel F. Pigatto, CC Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 2.0 GenericLangsam hege ich meine Zweifel an der Konsistenz der Bezeichnung „Web 2.0„. Ich zweifle nicht an den Inhalten oder gar an den Vorteilen und Möglichkeiten – nein! Die Bezeichnung ist es, die den Menschen scheinbar zu schaffen macht. Vielleicht ist es ja die vermeintliche Versionsnummer „2.0“. Oder aber die Angst sich noch weiter zu entfremden von der „realen Welt“…oder oder oder.

Was aber bedeutet Web 2.0 in deiner Surfkultur?

Die geneigte Internetnutzerin (auch Du!) bevorzugt tolle Webdienste. Zum Beispiel:

  • Wikipedia. Tolle Inhalte, qualitätiv hochwertig.
  • Rezensionen bei Amazon. Tolle Hilfestellungen zur Kaufentscheidung.
  • Foren. Ein Problem – eine Lösung.
  • StudiVZ (hier gibts kein Link von mir). Die Hälfte aller Studierenden sind drin!

Was die meisten Nutzerinnen dabei nicht wissen ist, dass engagierte Menschen (Laien und Profis gleichermaßen) sich aktiv an der Erstellung der Inhalte beteiligen. Dass sich Menschen vernetzen, weil sie selber nicht mehr nur konsumieren sondern selbst produzieren wollen. Kunst, Kultur und Gesellschaft beeinflussen. Eine „heimliche Medienrevolution“ sozusagen.

Warum also? Teilen macht Spaß! Ich und das Web 2.0.

Du beschäfftigst dich mit interessanten Themen, z.B. Leseförderung? Informiere mich!

  • Teile dein Wissen mit Menschen die sich dafür interessieren. Du freust dich doch auch jedes mal wenn du im Internet die Informationen findest, die du suchst. Höre auf zu konsumieren. Stelle selber Informationen ins Netz. Teile! (Hilfestellung: Blogs in Plain English)

Du fotografierst gerne? Zeige es mir!

  • Teile deine Bilder mit Menschen, die sich für Fotografie interessieren. Nicht jede ist eine Fotografin. Nicht jede erfüllt die hohen künstlerischen oder technischen Standarts. Na und? Wenn du die Bilder nur bei dir im Schrank zu stehen hast, wundere dich bitte nicht über das fehlende Feedback. Höre auf zu konsumieren. Teile! (Hilfestellung: Fotosharing in Plain English)

Du bist mit offenen Augen im Netz unterwegs? Hilf mir!

  • Teile deine Fundstücke mit Menschen, die sich für gute Informationen interessieren. Nicht jede Nutzerin, kann auf den ersten Blick erkennen, ob ein Link bei Google Müll enthält ist oder nicht? Nicht alle können so wunderbar mit Informationen umgehen wie du. Höre auf zu konsumieren und mache deine Bemühungen für andere Sichtbar. Du findest eine Seite informativ, dann sammel diese ein einer für andere zugängliche Weise. Teile! (Hilfestellung: Social Tagging in Plain English)

Heute 17.06: Firefox Download-Day

Nachtrag: Download-Day startet in Deutschland erst um 19 Uhr! (via Danilola)

Heute ist es soweit. Der Firefox Download-Day ist gerade 16 Minuten alt. Ich kann nur sagen:

Beteiligt euch!

Klingt das nicht nach einem guten Deal? Sie müssen nur Firefox 3 am „Download Day“ herunterladen – so einfach ist das. Wir werden Sie nicht darum bitten, ein Schwert zu schlucken oder 30 Löffel mit Ihrem Gesicht zu balancieren – natürlich wäre das schon ziemlich klasse.

Das offizielle Veröffentlichungsdatum von Firefox 3 ist der 17. Juni, 2008. Treten Sie unserer Community und der Initiative bei, indem Sie noch heute ein Download-Versprechen abgeben. (Quelle)

Auch bei: