Erkenntnis des Tages: Idealismus

Wenn der Idealismus, um den du dich so lange bemüht hast, langsam vor deinen Augen verschwimmt, bis er nur noch in deinen Gedanken herumgeistert, dann kostet es viel Kraft, die anderen Vorstellungen, die mehr oder weniger idealistisch sind, nicht auch aus den Augen zu verlieren.

„Die ruhige See macht keine guten Segler_innen.“

Betrachte alles als ein Projekt. Somit hast du einen klareren Blick zur Seite nach vorne und nach hinten. Wenn ein Projekt scheitert, dann warten Neue. Wenn Träume platzen, wie Seifenblasen es bei der Berührung mit der Realität tuen, dann kommt eine Weile lang garnichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s