Firefox 3.6, Zotero, OpenOffice und Ubuntu

Ein technischer Beitrag für zwischendurch.

Ich habe mir den neuen Firefox in der Version 3.6 in mein Ubuntu gespielt. Das ist ziemlich simpel und im Beitrag “Offizielle Paketquelle für Ubuntu und Firefox 3.6″ gut erklärt.

Der Nachteil an Firefox Updates ist, dass einige Addons nicht auf Anhieb wollen. Das Plugin von Zotero und die damit verbundene Integration in OpenOffice ist so ein Fall. Hier der Lösungsweg, der für mich funktioniert hat. Danke an dieser Stelle an SlackBlogs. Da Stand nämlich die Lösung. Ich musste sie nur etwas anpassen.

Plugin Verzeichnis im Firefoxordner anlegen

  • sudo mkdir /home/deinbenutzername/.mozilla/plugins

In das Verzeichnis wechseln

  • cd plugins/

Symbolischen Link zur aktuellen Javainstallation anlegen (Den Punkt nicht vergessen und die eigene Version checken)

  • ln -s /usr/lib/jvm/java-6-sun-1.6.0.15/jre/lib/i386/libnpjp2.so .

Die Einbindung des Javaplugins mit about:plugins in der Adresszeile testen. Bei mir tauchte dann das auf:

Java(TM) Plug-in 1.6.0_15

Wenn so viele Komponenten zusammenspielen, kann es manchmal schon etwas knifflig sein. Dann ist es natürlich schöner, wenn es am Ende gut ausgeht. Hier nochmal meine Angaben im Überblick:

  • Firefox 3.6
  • Java(TM) Plug-in 1.6.0_15
  • OpenOffice 3.1.1
  • Zotero OpenOffice Integration 3.0a6

Gute Nacht,
mari*us

About these ads

11 Kommentare zu “Firefox 3.6, Zotero, OpenOffice und Ubuntu

  1. Christin sagt:

    Danke für den Hinweis. Vielleicht traue ich mir das Update ja dann auch mal. :)

  2. Christin sagt:

    Oh… traue ich MICH das Update natürlich…. *g

  3. newsmagazin sagt:

    ich sehne die zeiten herbei wo ich noch debian hatte, da hatte man zwar auch immer solche probleme aber wenigstens nicht den müll den ich jetzt mit vista habe…hat wer von euch erfahrung mit vista-laptops und linux/debian? ich habe nur angst, dass da nix mehr mit treibern usw hinhaut

    lg

    • Marius sagt:

      @newsmagazin also ich kann dir ubuntu empfehlen. die grundlage für diese distribution ist immerhin debian. bei ein paar sachen gibt es immer mal wieder kleinere probleme aber 95% laufen out-of-the-box. das ist immerhin mehr als bei xp/vista/win7. lg

  4. Emmess sagt:

    Immer wieder wird Linux in den Himmel gelobt.
    Wie oftr habe ich das schon versucht, da mal nen Laptop damit zum Laufen zu bringen.
    immer, also IMMER lief dieses hochgelobte Linux der Zeit hinterher.

    Entweder kriegte man, bei MEHREREN Laptops, die WLAN-Karten partout nicht zum Laufen (Spitze war ein Acer-Laptop, die mit einem Unic warben, dann aber nur ein Kommadozeilen-Mini-System, das dann auch wieder die installierte WLAN-Karte nicht zum Laufen bekam), auch mit einem, der für Linux embetted Programme schreibt, oder, wenns beim Dell geklappt hat mit der Karte, dann ging nur WEP und nicht WPA, schon gar nicht WPA2. Soll ich mein ganzes WLAN-Netz umstellen?

    Vielleicht war Linux mal innovativ. Gegenwärtig allerdings läuft Linux einfach nur hinterher. Bin nach sehr vielen Jahren an ernsthaften Versuchen enttäuscht, bei WIN7, und läuft.

    • Marius sagt:

      @Emmes ich kann ja verstehen, dass du nach so glücklosen Versuchen frustriert bist, was Linux betrifft aber das sollte doch nicht bedeuten Linux als hinterherlaufend zu bezeichnen. Du kannst ja gerne Windows7 benutzen. Soll ein gutes Betriebssystem sein. Viel Spaß dabei, ich bleibe bei Ubuntu.

  5. Lambert sagt:

    Marius, super, vielen Dank! Hatte gerade genau das Problem, habs gegoogelt, hab deinen Beitrag hier gefunden, ihn überflogen, den entscheidenden Hinweis zur Lösung meines Problems gefunden und konnte es dann in weniger als zwei Minuten oder so lösen! Also, freie Software wie Ubuntu, Firefox und Zotero sind zwar cool, aber Weblogs wie deines sind es auch – das muß mal gesagt werden! :)

    • Marius sagt:

      @Lambert schön, dass dir mein Beitrag weiterhelfen konnte. Bloggen ist ja immer auch ins Blaue schießen. Wenns denn dann mal trifft, ist das natürlich besonders schön :) Danke für die Blumen! LG Mari*us

  6. Christin sagt:

    1. So, bei mir wars zwar alles ein bisschen anders, aber letztendlich hats dann doch geklappt. :) Danke!
    2. Deiner Seite fehlt meiner Meinung nach eine Kategorienleiste oä. Musste ne ganze Menge scrollen, auf der Suche nach deinem Beitrag.

  7. Silvia sagt:

    Hallo!
    ich habe ein etwas anderes Problem mit der Instalation von Zotero. Grundsätzlich funktioniert Zotero bei mir schon,allerdings wenn ich versuche das Plug-in für Word herunterzuladen und den Firefox neu zu starten, funktioniert mein Firefox überhaupt nicht mehr. Also er lässt sich weder neu starten, noch irgendwie anders. Er blinkt einmal und dann bewegt sich nichts mehr.
    Ich hab einen Mac und verwende das Microsoft Word 2008. Ich habe bereits die neue Firefox Version (musste sie jetzt ja schon mehrmals erneuern) und auch die dazu passenden Plug Ins.Vielleicht kann mir da ja jemand helfen,bin schon etwas verzweifelt!

    Danke,lg,Silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s